VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Hier finden Sie ein Auflistung versandkostenfreier Versandapotheken:

Versandapotheken ohne Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung nicht-rezeptpflichtiger Medikamente
Versandkostenfreie Lieferung rezeptpflichtiger Medikamente

Versandapotheken ohne Versandkosten

Seit einigen Jahren können Medikamente nicht nur in der örtlichen Apotheke gekauft werden, sondern wie so viele Dinge des täglichen Gebrauchs schnell, bequem und einfach im Versandhandel. Oftmals sind Medikamente ohne Rezeptpflicht im Online-Versand sogar um einiges günstiger als in einer normalen Apotheke. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen gibt es trotzdem genügend Kunden, die der Online-Bestellung und dem anschließenden Versand von Arzneimitteln nicht trauen und ihn folglich auch nicht nutzen, trotz dass die Online-Apotheke viel bequemer über das Internet zu erreichen ist als eine herkömmliche Apotheke und die Preise meistens auch noch günstiger sind. Vielleicht sind für viele Menschen der Grund der Nicht-Nutzung von Online-Apotheken die Kosten für den Versand. Es könnte ja sein, dass die günstigen Medikamente als Lockangebote missbraucht werden und das gesparte Geld über erhöhte Versandkosten wieder wett gemacht wird. Wer das vermutet, der sollte sich die Versandkosten der einzelnen Anbieter ein mal ganz genau ansehen. In den meisten Fällen sind sie sehr niedrig. Bei größeren Bestellungen wird oft auch komplett gratis geliefert.

Versandkostenfreie Lieferung nicht-rezeptpflichtiger Medikamente

Ab welchem Mindestbestellwert der Versand kostenfrei ist, ist sehr unterschiedlich. Viele Apotheken liefern bereits ab 10 bis 20 Euro komplett versandkostenfrei, bei anderen muss für mindestens 50 Euro bestellt werden. Wem es zu umständlich ist, die Konditionen der einzelnen Apotheken zu recherchieren der findet im Internet ganz leicht über eine Suchmaschine zahlreiche Webseiten, die einen guten Überblick über Online-Apotheken und ihre Leistungen bieten. Meistens ist hier in Tabellenform aufgelistet, welche Apotheken die günstigsten Lieferbedingungen anbieten. Allerdings sollte man dabei nicht alleine auf die Versandkosten achten. Viele Apotheken haben zwar höhere Versandkosten, dafür aber günstigere Medikamenten-Preise.

Eine gute Möglichkeit zum Sparen von Versandkosten sind Sammelbestellungen. Vielleicht benötigt Ihre Nachbarin ja auch bestimmte Medikamente regelmäßig und hat nichts dagegen, sie direkt ins Haus liefern zu lassen. So erreicht man den Mindestbestellwert ganz einfach, selbst wenn er ein wenig höher liegt.

Versandkostenfreie Lieferung rezeptpflichtiger Medikamente

Alles was Sie bisher über Versandkosten bei Online-Apotheken gelesen haben, gilt ausschließlich für nicht-rezeptpflichtige Medikamente. Liegt ein Rezept vor, so liefern die meisten Anbieter so oder so gratis. Das bedeutet, wer bei den meisten Anbietern ein Medikament mit Rezept bestellt, der bekommt normalerweise die rezeptfreie zusätzliche Bestellung gleichermaßen versandkostenfrei geliefert.

Um eine rezeptpflichtige Bestellung zu tätigen, benötigen auch Online-Apotheken das Original des Rezeptes. Hierzu bieten einige für den Kunden kostenfreie Umschläge an, damit man der Apotheke das Rezept problemlos und ohne zusätzliche Portokosten zusenden kann.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -1 (from 1 vote)
Apotheken ohne Versandkosten, 5.0 out of 5 based on 1 rating